Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen bei uns!

Werte Kameraden und Kameradinnen,     corona

aufgrund der noch vorherrschenden Coronalage ist unsere Jahreshauptversammlung bis auf weiteres verschoben.

 


Stellvertretender Kreisbrandmeister für weitere sechs Jahre

Publiziert 27. Januar 2021

mario

Foto: Pressestelle LK Elbe – Elster

 

Landkreis Elbe – Elster. Der Landrat Christian Heinrich-Jaschinski hat dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Mario Harnisch am 26. Januar seine Ernennungsurkunde für weitere sechs Jahre Amtszeit überreicht. Zusammen mit Kreisbrandmeister Steffen Ludewig dankte er in der Kreisverwaltung in Herzberg Mario Harnisch für seine Arbeit und sein Wirken seit 2015. Er ist u. a. hauptverantwortlich für die Koordinierung der Lehrgänge auf Landesebene an der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz des Landes Brandenburg in Eisenhüttenstadt. Darüber hinaus unterstützt er bei Einsätzen die Einsatzleitung und berät zu feuerwehrtechnischen Sachverhalten.

Den ganzen  Artikel lesen Sie >>HIER<<

 


 

 

Wo liegt denn eigentlich Schönborn werden sich vielleicht einige von Ihnen fragen? Aber das ist kein Problem, gleich werden Sie es wissen.

 

Schönborn liegt im Land Brandenburg, genauer gesagt im Landkreis Elbe-Elster.  Der Ort befindet sich mitten im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Die Bahnstrecke Leipzig-Cottbus geht am Ort vorbei und die Bundesstraßen 87, 101 und 183 führen quer durch den Landkreis.

Das Amt Elsterland, zu dem Schönborn gehört, besteht aus 12 Gemeinden, von denen jede eine eigene Feuerwehr hat.

 

 

Klicke auf die Karte um den

Elbe-Elster-Kreis größer zu

sehen und weitere Informationen

zu erhalten.

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Schönborn ist, neben der Feuerwehr Rückersdorf, die Stützpunktfeuerwehr des Amtes Elsterland.

Unser Ort hat insgesamt 2136 Einwohner (Stand Dez. 2000) und besteht aus den Ortsteilen Schönborn, Lindena, Gruhno und Schadewitz. Die Ortsteile haben eigene Löschgruppen, die wir an dieser Stelle später auch noch vorstellen werden.